hochzeitsfotografie-workshop
ws-hochzeitsfotografie-1ws-hochzeitsfotografie-2ws-hochzeitsfotografie-3ws-hochzeitsfotografie-4ws-hochzeitsfotografie-5ws-hochzeitsfotografie-6ws-hochzeitsfotografie-7ws-hochzeitsfotografie-8hochzeitsfotografieworkshop-1hochzeitsfotografieworkshop-2hochzeitsfotografieworkshop-3hochzeitsfotografieworkshop-4hochzeitsfotografieworkshop-5hochzeitsfotografieworkshop-6hochzeitsfotografieworkshop-7hochzeitsfotografie-workshophochzeitsfotografie-workshop

Workshop Hochzeitsfotografie

550,00 €
Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: verfügbar am Termin des Workshops

BITTE  KURSGEBÜHR ÜBERWEISEN! KEINE PAYPAL-ZAHLUNG FÜR DIESEN WORKSHOP!

In meinem Workshop “Hochzeitsfotografie” erkläre ich, wie ich mich auf jeden Job vorbereite – von der Anfrage über die Kalkulation, dem Vorgespräch bis zum Probeshooting. Ich zeige wie man Standard-Situationen ausnutzt oder inszeniert und gebe Tipps und Tricks für das perfekte Brautpaar-Shooting. Ich zeige, wie ich die Ausbeute an natürlichen “Moment-Aufnahmen” erhöhe und zeige Euch die “Must Haves” einer Hochzeitsgalerie. Hierfür wird ein Brautpaar live zu Gast sein und  als Model zur Verfügung stehen. Nach dem praktischen Teil, zeige ich, wie die Fotos von mir verwaltet und nachbearbeitet werden.
Weitere Infos und Eindrücke weiter unten…

Auswahl zurücksetzen
Art.-Nr.: Hochzeitsfotografieworkshop Kategorie: Stichworte: , ,

Produktbeschreibung

Hochzeitsfotografen machen andere Menschen glücklich, indem sie Glück festhalten. Sie werden dafür bezahlt, die schönsten Momente im Leben zweier Menschen zu fotografieren. Der Hochzeitsfotograf ist bei den Vorbereitungen dabei, wenn das Brautpaar vor Aufregung den Schnürsenkel nicht zu einer Schlaufe formen können und den Schlips zum vierten Mal öffnen, weil er nicht sitzt. Er ist dabei, wenn sie sich vor der Trauung ein letztes Mal im Spiegel betrachten und mit einer letzten Träne das Make-Up versauen. Dabei, wenn sie sich das Jawort geben und heulend in den Armen liegen und den Moment begreifen, sich nun gegenseitig ihr Leben geschenkt zu haben. Er hält diese Momente in Fotografien fest, die für die Beteiligten mit Geld nicht aufzuwiegen sind. Und wenn er das gut mach, verbindet ihn etwas mit dem Brautpaar. Und sie werden diese Fotografien betrachten und sich genau an die Empfindungen dieses einen Moments erinnern.

Ich fotografiere Hochzeiten lieber als alles Andere. Ich fühle mich dabei “zu Hause” und weiß was zu tun ist. Ich bin ein Jäger und Sammler, meine Beute sind “Momente“. Diese kurzen Augenblicke, die weder eine Sekunde davor, noch eine Sekunde danach von Bedeutung sind – perfekte Momente eben. Ich bin stiller Beobachter oder inszenierender Entertainer und wechsle blitzschnell zwischen beiden Rollen. Ich erzeuge den visuellen Soundtrack eines Tages, der für zwei Menschen einer der bedeutsamsten Tage im Leben ist.

(Eindrücke von Stephanie Kunde)

Zielgruppe:
Der Workshop hilft dem erfahrenen Fotografen die Tücken des Business zu umschiffen und erfolgreich in die Hochzeitsfotografie einzusteigen oder sein Business zu strukturieren. Grundsätzlich sollte der Teilnehmer mit dem Umgang seiner Kamera vertraut sein.

Eintages-Workshop “Hochzeitsfotografie” (min. 6 – max. 13 Teilnehmer) Der Workshop beginnt um 9.30 Uhr. Das Ende kann man immer schlecht vorhersehen, mal 20 mal 21 Uhr, ganz nach dem Interesse der Teilnehmer.

In meinem Workshop “Hochzeitsfotografie” erkläre ich, wie ich mich auf jeden Job vorbereite – von der Anfrage über die Kalkulation, dem Vorgespräch bis zum Probeshooting. Ich zeige wie man Standard-Situationen ausnutzt oder inszeniert und gebe Tipps und Tricks für das perfekte Brautpaar-Shooting. Ich zeige, wie ich die Ausbeute an natürlichen “Moment-Aufnahmen” erhöhe und zeige Euch die “Must Haves” einer Hochzeitsgalerie. Hierfür wird ein Brautpaar live zu Gast sein und  als Model zur Verfügung stehen. Nach dem praktischen Teil, zeige ich, wie die Fotos von mir verwaltet und nachbearbeitet werden.

Das sagen die Teilnehmer:

Marcus Fröhner http://www.auralumina.de/abenteuer-hochzeits-workshop/
Ein Mann, der seinen Zielen nachgeht und einem neue Optionen mit auf den Weg gibt und dabei keine Regeln, sondern inspirierende Leitgedanken aufstellt. Und genau das wertete alles, was ich bisher von Steffen las und sah ungemein auf.

Maik Molkentin-Grote http://www.4everwedding.de/blog/mein-besuch-im-heidestudio-beim-hochzeitsfotografie-workshop-von-steffen-bottcher-der-stilpirat
Für jeden angehenden Hochzeitsfotografen eine Pflichtveranstaltung. Hier wird ein geballtes Wissen rausgehauen. Und das beste ist: Es ist alles so verdammt einfach und logisch :) 

Alexander Hoffmann (http://hoffmann-photographer.com/hochzeitsworkshop-beim-stilpiraten)
Es gibt Workshops, die sind informativ und es gibt Workshops, die sind unterhaltsam. Dann gibt es noch diejenigen, die man sich besser gespart hätte. Letzten Samstag durfte ich eine neue Kategorie miterleben. Einen Workshop, der das Zeug hat ein Leben zu verändern – meines!

Sabrina Büdenbender (http://sabrinabuedenbender.de/?p=650)
Tief durchatmen…. sammeln…. ne Runde Yoga…runterkommen. Und dann einen Plan machen. Das war die Reihenfolge meiner Handlungen nach diesem unglaublich inspirierenden und aufwühlenden Tag.

Elmar Tapper (http://elmarpixx.de/2013/05/workshop-stilpirat/)
Dieser Workshop ist für mich ein Rundum-Sorglos-Paket in Sachen Hochzeitsfotografie. Steffen spricht innerhalb der 10 Stunden wirklich alles an was man wissen sollte, gepaart mit einem satten Schuss “Kickass & Motivation”!

Thomas Lüttig (http://www.studio-am-kanal.de/2013/04/28/frieda-claude/) 
wer mit dem Gedanken spielt, einen richtig guten Workshop zu diesem Thema zu besuchen, der sollte sich auf den Weg nach Buchholz machen….

Carsten Schäfer (http://www.carsten-schaefer.net/blog/hochzeitsworkshop-beim-stilpiraten)
Steffen hat uns in seiner äußerst sympathischen Art seine Arbeitsweise nähergebracht, unsere Fragen beantwortet und mich persönlich mit jeder Menge Motivation versorgt, meinen Weg weiter zu gehen
.

Christopher Große-Gossmann (http://neu2012.c-g-photography.de/wordpress/?p=617#more-617)
Er lebt und liebt die Fotografie. Das merkt man an seiner Ausstrahlung, Leidenschaft und dem Wissen, welches er uns den ganzen Workshop über vermittelte. 

Linda Müller (http://lindamueller-fotografie.blogspot.de/2013/03/hochzeitsfotografie-workshop-beim.html)
… denn meine Gedanken gingen immer wieder zurück zu einem unglaublich inspirierenden, lustigen, motivierenden und liebevollen Hochzeitsfotografie-Workshop in der Nordheide bei Hamburg mit dem Stilpiraten Steffen Böttcher. Ich habe jetzt so viele neue Ideen im Kopf, dass ich gar nicht weiß, womit ich eigentlich anfangen soll. 

Marcus Feimer (http://marcusfeimer.de/workshop-beim-stilpiraten/)
WOW – damit läßt sich der Tag im Stilpiraten am besten in einem Wort beschreiben

Annett Valentin (http://annettvalentin.de/hochzeit/workshop-hochzeitsfotografie-steffen-boettcher-hamburg.html)
Was soll ich sagen, was nicht viele schon vor mir beschrieben haben? Es war toll. Steffen ist GENAU SO wie ich ihn mir vorgestellt habe. Wenn man seine Texte irgendwo liest, seine Bilder und ihn selbst irgendwo abgebildet sieht, dann ist er GENAU DAS, was man dabei sieht und fühlt. Witzig, spontan, herzlich, einfach ein Mensch, in dessen Nähe man sich willkommen und wohl fühlt.

Stefanie Korell (http://www.stefaniekorell.de/hochzeitsfotografie-workshop-beim-stilpiraten-steffen-bottcher)
Der Workshop war einfach genial. Steffen erzählte, beantwortete Fragen, forderte uns heraus. Regte uns zum Nachdenken an, zum Umdenken. Er berichtete uns von seinen Hochzeiten, seinen Brautpaaren, seiner Herangehensweise. Er ist mit ganzen Herzen bei der Sache.

Katja Zipser (http://blog.zipics.de/es-gibt-menschen-im-leben)
Selten bleibt mir der Mund offen stehen… fehlen mir die Worte… kann man mich mit einfachsten (banalen) Schritten begeistern… der Typ hat es geschafft! Unfassbar! Nun sitz ich hier, versuche meine neu entdeckte Gefühlswelt wieder in Reih und Glied zu bringen.

Stefan Bäsmann:
Ich habe schon sehr viele Workshops besucht, keiner hat mir bisher so viel nützliches Wissen vermitteln können, wie dieser. (mal vom Grundkurs der Spiegelreflexfotografie abgesehen)
Sämtliches Wissen das vermittelt wurde kann man in vielen Bereichen der Fotografie anwenden. Sei es Reportage, Portrait, Partyshots oder ein einfaches Stillleben. Mit diesem Wissen kann ich kreativer an meine Fotos herangehen.

Ausführliche Blogposts zum Workshop gibt es auch hier: 
hier: http://www.scribart.de/cms/hochzeitsworkshop-beim-stilpiraten
oder hier: http://www.swblog.me/2011/03/hochzeitsfotografie

Klaus Heimbach http://schwarzweissundfarbe.de/workshop-zu-gast-im-heidestudio/
Allen, die nicht auf der Stelle treten möchten, kann ich einen Besuch im Heidestudio sehr empfehlen. Lasst euch die Geschichte von den weißen Krokolederschuhen erzählen, vom Feenstaub und von dem Kratzen, bevor es juckt. Die Welt der Fotografie wird eine bessere!

Florian Spieker http://www.spieker-woschek.de/2014/06/hochzeitsfotografie-workshop-beim-stilpiraten/
Ja, verdammt nochmal, die anderen hatten Recht! Es war so unglaublich interessant, lehrreich, amüsant und mit Sicherheit ein Highlight in unserem Jahr. Krass! Mit diesem Tag wird sich so einiges bei uns ändern … danke für die Anregungen und Motivation, Steffen! – See more at: http://www.spieker-woschek.de/2014/06/hochzeitsfotografie-workshop-beim-stilpiraten/#sthash.vh3hCLQu.dpuf

Markus Schönau http://www.markus-schoenau.de/zu-besuch-der-nordheide-bei-steffen-stilpirat-bottcher/#.U7FbmRYdLbN
Es war einfach genial! Genau so hab ich mir es vorgestellt, eigentlich wurden meine großen Erwartungen mehr als übertroffen.  Wenn man irgendwo etwas von ihm liest, seine Bilder sieht, egal was auch immer – es ist nichts gestellt. Steffen ist spontan, herzlich, witzig, einfach ein Mensch den man mögen muss!

Lilly:
Ich hätte noch Stunden zu hören können. Die Freude und Leidenschaft für die Fotografie ist unglaublich ehrlich und ansteckend. Absolut eine Empfehlung, für ein Workshop!

Jürgen:
…beeindruckt hat mich Dein persönliches Engagement, das Du “rüber gebracht” hast. Dabei habe ich viele Kleinigkeiten von Dir gelernt. Kleinigkeiten, die ich prompt auf einem Kindergeburtstag umsetzen konnten. Jawohl, Kindergeburtstag – nicht Hochzeit – aber auch hier muss man Menschen motivieren und auch hier sind es oft die Kleinigkeiten, die eine Serie ausmachen.

Karsten
Der Workshop war genial. Hab ne Menge gelernt und muss erst mal alles verdauen. Ich kann jedem sagen der noch am überlegen ist- anmelden und mitmachen!

Daniel Stefan
nochmal vielen, vielen Dank für euren tollen Workshop gestern. Ich muß ehrlich gestehen, ich hab die halbe Nacht nicht schlafen können, weil mir so viele Dinge durch den Kopf gegangen sind. Du hast es wirklich fantastisch gemacht!!! Ich hab durch meinen Job schon einige Workshops erlebt, aber wie Du das gestern gemacht, einfach super geil!!!

Birgit Engelhardt
Die lange Anreise hat sich definitiv gelohnt. Gekommen bin ich mit dem Gefühl, dass ich demnächst eine Hochzeit fotografieren muss. Gegangen bin ich in der Vorfreude, dass ich eine fotografieren darf.

Simon Mikolasch (http://simonmikolasch.wordpress.com/2012/03/06/workshop-beim-stilpiraten/)
Der Workshop war einer der besten den ich je besucht habe und jedem der Interesse an der Hochzeitsreportage hat, sei dieser Workshop ans Herz gelegt!

Sebastian Mühlig (http://www.sebastianmuehlig.com/ein-workshop-beim-stilpiraten/)
Kreativ bis unters Dach, ein bißchen crazy und unglaublich herzlich. Mich hat er beeindruckt und ich habe genau das mitgenommen, was ich mir vorgestellt habe. 

Christian Steinkrüger (http://blog.steinkrueger-foto.de/hochzeitsworkshops-im-vergleich-oder-martin-vs-steffen/)
Steffen setzt auf das, was er am besten kann: Emotionen und Gefühle rüberbringen. Das macht er bei Brautpaaren mit seinen Fotos und das macht er auch beim Workshop auf die selbe Art und Weise.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung “Workshop Hochzeitsfotografie”